Nordschleswigscher Ruder-Verband

NRV Aktuell

09.08.2015
Regatta Holstebro 2015

Die diesjährige Regatta in Holstebro leitete für die NRV-Athleten die Herbstsaison 2015 ein. Bei bestem Regattawetter ging es am Freitag nach Holstebro, wo dann auch gleich einige Runden auf der Regattastrecke im brandneuen Bojensystem absolviert wurden.

 

Am Sonnabend früh wurde es dann ernst für unsere Ruderer. Britta, Sebastian, Simon und Søren mußten in die Vorläufe. Dort qualifizierte sich Søren dann bei den Junioren A für das A-Finale am Nachmittag. Die anderen schieden leider schon aus.

 

Am Nachmittag griffen dann auch unsere weiteren Starter ins Geschehen ein. Gerd und Kim ruderten im Masters Einer und Doppelzweier, Britta im Masterinnen Einer, Sarah im Juniorinnen Einer sowie Søren im Finale des Junior A Einer. Neben guten Platzierungen gewann Britta im Masterinnen Einer die Silbermedaille.

 

Der Sonntag begann für Sebastian mit einem 2. Platz im Vorlauf des TU-Cup Wettbewerbes, was ihm die Qualifikation für das B Finale bescherte. Simon und Søren lieferten sich beide ein spannendes Rennen im Vorlauf des Junior A Einer und beide qualifizierten sich für das A Finale am Nachmittag. Für Sarah lief es leider nicht so gut. Nachdem sie am Sonnabend wegen der geringen Meldezahlen im Juniorinnen A Einer direkt im A Finale stand, mußte sie am Sonntag früh in den Vorlauf. Dort erwiesen sich ihre Gegnerinnen als zu stark und Sarah schied aus.

 

Nach einer etwas längeren Pause gingen unsere Rennen dann am frühen Nachmittag in die Finalrunden. Im Masters Einer starteten Gerd, Kim und Mikael, sowie Britta im Masterinnen Einer.

 

Gerd und Kim sowie Britta und Mikael gingen dann noch im Doppelzweier an den Start. Es waren dann auch Britta und Mikael, die ihr Rennen souverän gewannen. Im Junior A Einer lieferten sich Simon und Søren ein spannendes internes ARV Rennen, was denkbar knapp an Søren ging. In der Gesamtplatzierung belegten die beiden Platz 5 und 6. Einen goldenen Abschluß fand dann auch Sebastian. Im B Finale des TU-Cup Wettbewerbes gewann Sebastian deutlich vor der Konkurrenz. Ein schöner Abschluß für ihn und ein guter Einstieg in das neue Schuljahr. Sebastian blieb gleich in Holstebro, wo er nun zur Nachschule geht und im dortigen Ruderclub mittrainiert.

 

(Bericht: MOK)

 

Weitere Bilder der Regatta findet Ihr hier in unserer Bildergalerie (jetzt vollständig ergänzt).

Auch im "Nordschleswiger" gab es einen Artikel, zu sehen hier in unserer Presseschau.