Nordschleswigscher Ruder-Verband

NRV Aktuell

31.10.2016 23:00 Uhr
Fahrt zur Abruderparty in Schmöckwitz vom 28. bis 30.10 2016

Auch in diesem Jahr nahm der NRV an der Abruderparty in Schmöckwitz teil.  Am Freitag den 28. Oktober fuhren Frauke (DRH/Norderharde), Gerd (ARV), Kenneth (DRH), Jesper, Ingrid und Helene (Germania) Richtung Berlin. Viel Verkehr und mehrere Staus verhinderten eine planmäßige Ankunft in Richtershorn. Wir wurden schon sehnsüchtig von Angelika, Jesper (DRH) und Klaus Henning und Piet (Hamburg) im Ruderverein Richtershorn erwartet.


Der Ruderverein war von Mitgliedern über eineinhalb Jahre total neu aufgebaut wurden und wir fanden hier eine gute und billige Schlafgelegenheit für das Wochenende. Am nächsten Morgen fuhren wir mit Kenneth nach Schmöckwitz zum Ruderverein.
In zwei Doppel-Vierern und einem Doppel-Sechser begaben wir uns auf die geplante 30 km lange Strecke. Unser Kölner Steuermann Christoph Erle steuerte uns gekonnt über den Seddinsee in den langen Gosener Kanal, den Alten Spreearm und die Müggelspree Richtung Rahnsdorf. Hier war geplant, Mittagspause zu machen. Da für den Nachmittag Wind angesagt war, machten wir einen kurzen Schlenker zur Mündung des Mügelsees - und richtig hohe Wellen mit Schaumkronen wurden sichtbar.
Nach einer kurzen Besprechung während der Pause wurde beschlossen, den gleichen Weg zurück zu rudern. Unsere Boote waren bei diesen Wetterbedingungen nicht für den Müggelsee geeignet.

 

So kamen wir schon gegen 15 Uhr wieder in Schmöckwitz an. Fünf Ruderfreunden war dies jedoch zu früh und sie legten nochmal ab und ruderten weitere 14 Km. Wir anderen begnügten uns mit 22 Km. Uns blieb nun reichlich Zeit, das leckere Kuchenbuffet und die gute Stimmung zu genießen. Es herrschte wieder eine tolle Stimmung und es wurde bis spät in den Abend getanzt.
Gut gelaunt ging es am nächsten Morgen Richtung Norden.


Ein erlebnisreiches Wochenende mit netten Ruderfreunden und einem tollen Ruderrevier war zu Ende - bis zum nächsten Jahr.

 

(Text und Bilder: Jesper, Ingrid und Helene)