Nordschleswigscher Ruder-Verband

NRV Aktuell

16.01.2017 13:00 Uhr
Güttel rudert zur Goldmedaille

Nur eine Woche nach den Jyske Mesterskaber in Aarhus mußten die Athleten des NRV schon wieder ran. Diesmal ging es zu den Norddeutschen Ergometermeisterschaften nach Lübeck. Die maritime Atmosphäre im alten Schuppen am Hafen macht dieses Event immer wieder zu einem Erlebnis. Und wie es unsere Sportler aus Nordschleswig beflügelt hat! Mit von der Partie waren Simon Skytte Eggert (Apenrade), Werner Güttel (Germania Sonderburg) und Christian Kragh vom DRH, für den es auch der erste Start in diesem Jahr war. Mit in den Startlisten aufgeführt war auch Gerd Larsen vom ARV. Gerd mußte leider krankheitsbedingt abmelden und damit den anderen Akteuren das Feld überlassen.

 

Den Anfang machten Simon und Christian. Sie legten los wie die Feuerwehr. Am Ende sprangen zwar keine Medaillen heraus, aber beide unterboten auf den virtuellen 2000 Metern ihre bisherigen Bestleistungen deutlich. Christian Kragh belegte im Endergebnis den 7. Platz und Simon Skytte Eggert den 11. Platz.

 

Dann stieg Werner Güttel auf den Ergometer. Für ihn ging es über die 1000 Meter lange Distanz. In einem sehr disziplinierten Rennen ließ er sich nicht aus der Ruhe bringen. Der Endspurt hatte es in sich und zur Belohnung ließ sich Werner dann am Ende des Tages die Goldmedaille in der Altersklasse der 55-59 jährigen Aktiven um den Hals hängen.

 

Mit einer Goldmedaille und zwei persönlichen Bestleistungen ging es dann wieder zurück nach Nordschleswig und das Wochenende konnte so richtig genossen werden.

(Text/Bilder: Marc-Oliver Klages)