Nordschleswigscher Ruder-Verband

NRV Aktuell

02.07.2017
Regatta Sorø

Traditionell bildet der Besuch der Regatta in Sorø den Schlußpunkt der Frühjahrssaison für die Ruderer aus Nordschleswig. So auch in diesem Jahr. Gingen bei der Regatta in Hadersleben drei Wochen zuvor noch einige jüngere Sportler mit guten Erfolgen an den Start (Lucie Hirschauer und Simon-Skytte Eggert siegten im Einer), so starteten in Sorø lediglich vier Aktive in der Altersklasse der Masters. Berufliche Verpflichtungen und der Beginn der Sommerferien verhinderten hier, daß sich der NRV mit voller Mannschaftsstärke auf dem Sorø-See der Konkurrenz stellen konnte. 

 

 

 

Am Sonnabend gingen Gerd Larsen, Kim Schauer-Boysen, Werner Güttel und Susanne Klages im Mixed-Doppelvierer über die 1000 Meter lange Wettkampfstrecke. Hier belegten sie den 4. Platz. 

Nach der kritischen Rennanalyse von Ruderlehrer MOK wurde das Boot dann auch schon wieder für den Rücktransport klargemacht. Alle waren guter Dinge für den nächsten Regattatag und Werner Güttel strahlte mit der Sonne um die Wette. Er hatte sich nämlich im Frühjahr bei der Ruderbootswerft in Berlin einen eigenen Einer bestellt und der wurde nun zur Regatta angeliefert. Das wurde am Abend mit einem zünftigen Grillbuffet gefeiert. 

 

 

Am Sonntag frischte der Wind merklich auf und bereitete einigen Mannschaften erhebliche Probleme. Unsere Ruderer gingen vormittags im Einer an den Start und belegten Plätze im Mittelfeld. Am Nachmittag starteten Kim und Susanne im Mixed-Doppelzweier. Werner und Gerd, immerhin Sieger auf der Bremer Regatta im Mai, hatten ein wenig mit dem Seitenwind zu kämpfen  und belegten leider einen hinteren Rang. 

 

 

Nun geht es erstmal in die wohlverdienten Sommerferien. Am 30.Juli ist der Trainingsauftakt für die Herbstsaison. Dann beginnt das NRV-Sommerlager, das traditionell in der Norderharde stattfindet. Die ersten Anmeldungen dafür sind bereits eingegangen.

 

Marc-Oliver Klages